Stein-Hochbeet selber bauen: Vorgehensweise und andere praktischen Tipps

radomira / June 14 2017

Suchen Sie nach einem neuen Weg, Ihren Garten zu verschönern und praktischer zu gestalten? Die Hochbeete sind dabei eine gute Lösung. Sie können aus mehreren Materialien geschaffen werden. Alle haben unterschiedliche Vorteile aus praktischer und ästhetischer Sicht. In diesem Artikel erklären wir, wie Sie ein Stein-Hochbeet  erbauen und geben ein paar praktische Tipps dazu.

Mit Hochbeeten aus Stein sorgen Sie für eine gehobene Erscheinung und mehr Stil im Garten

rustikale erscheinung hochbeet

Werbung

Hochbeet aus Stein selber bauen – welche Möglichkeiten gibt es dafür!

Die Stein-Hochbeete können ganz niedrig oder über einen Meter hoch sein. Der robuste Charakter des Materials erlaubt ganz unterschiedliche Formen. Hochbeete aus Stein können unterschiedliche ovale oder andere geometrische Formen einnehmen. Sie können ebenfalls stufenweise angebaut sein. Multifunktionale Hochbeete kommen ebenfalls oft vor. Sie werden  etwa oft mit Sitzgelegenheiten  kombiniert.

In diesem Hinterhof korrespondiert die Hochbeet-Gestaltung mit dem Stil der restlichen Konstruktionen

hochbeete und feuerstelle korrespondierend hinterhof

Wählen Sie die richtigen Steine aus

Wenn Sie Stein-Hochbeete selber bauen möchten, stehen Ihnen einige Varianten zur Verfügung. Natur- und Sandstein werden am meisten ausgewählt. Sie sind eine stabile und zugleich neutrale Wahl hinsichtlich des Stils. Hochbeete aus Backsteinen sind ebenfalls üblich. Dank der auffälligen Farbe setzen Sie damit einfach Akzente im Garten.

Das Erbauen eines Hochbeets aus Sand- oder Naturstein fällt etwas einfacher aus. Hiermit erreichen Sie eine raue, rustikale Wirkung. Mit Backstein erreichen Sie aber leichter einen gehobenen Effekt.

Mit ein bisschen Kreativität können Sie sehr interessante Stein-Hochbeete schaffen

interessante backstein konstruktion

Hochbeete aus Stein selber bauen: Schritt für Schritt

Alles richtig abmessen

Die richtige Basis ist essentiell für die Hochbeete aus Stein. Nur so erhalten Sie die gewünschte Stabilität über eine längere Zeit. Genauso wichtig ist auch die Lage. Markieren Sie diese, sowie die Größe des Hochbeetes. Dazu können Sie Holzstängel, sowie Farbe oder andere Mittel benutzen. Setzen Sie die ersten an die Ecken der Konstruktion. Mit einem Spray können Sie dann die Bodenfläche markieren, die den Rahmen der Konstruktion darstellen wird.

Selbst bei niedrigen Hochbeeten ist die Basis sehr wichtig

niedrige hochbeet aus stein

Das Betonfundament

Wenn Sie sich für ein höheres Hochbeet entscheiden, dann brauchen Sie unbedingt ein Betonfundament. Dieses müsste um die 30 cm tief sein. In Breite müsste von jeder Seite mit ca. 5 cm von Mauer herausragen.

Den Boden unter der Steinmauer müsste man ausgraben, bis man eine frostfreie Tiefe erreicht. Diese weicht von Region zu Region ab. In der Regel müssten Sie zwischen 70 und 80 cm erreichen. Es ist auch eine Verdichtung des Untergrunds notwendig. Dazu brauchen Sie spezielles Material.

Meistens kommen Schotterkies oder Lava zum Einsatz. Diese sichern den frostfreien Charakter des Fundaments. Sie können doch natürlich auch anderes Material als Alternative benutzen. Wichtig ist, dass es gut seine Funktion erfüllt. Das bedeutet nämlich, dass kein Wasser durchkommt. Dieses könnte ansonsten im Winter einfrieren und die Stabilität der Basis beeinträchtigen.

Diese Untermauerung nennt man auch Drainageschicht. In der Regel muss sie ebenfalls verdichtet werdet und das erfolgt durch eine Rüttelplatte. Wir empfehlen Ihnen stark, sich so eine für diesen Prozess zu besorgen.

Sobald Sie mit diesem Fundament fertig sind, geht es dann mit dem Ausschütten der Betonschicht weiter. Diese müssten Sie darauf gleichmässig verteilen.

Naturstein-Hochbeet

hochbeet naturstein

MEHR ZUM THEMA

Kreuzfahrten, die Ihren Lebensstil auf ein neues Niveau bringen!

Das Verlegen der Steine

Sobald Sie einmal damit fertig sind, können Sie mit dem Verteilen der Steinreihen darauf beginnen. Die unterste ist am wichtigsten. Sie muss ganz gerade sein, denn davon hängen die Stabilität und die Ausrichtung der gesamten darauf liegenden Konstruktion ab.

Nach dem Verlegen der ersten Steinschicht sollten Sie kurz warten, bis der Mörtel ausgehärtet ist. Dann können Sie die restlichen Reihen Steine darauf verlegen.

Für die Festigkeit zwischen den verschiedenen Schichten kann Ihnen der gewöhnliche Mörtel nicht helfen. Dazu brauchen Sie am besten einen gewöhnlichen Baustoffkleber oder Mittel mit ähnlichen Eigenschaften.

Für die effektive Arbeit kann Ihnen ein Pflasterknacker sehr behilflich sein, besonders für die Sichtkante  der Mauer. Damit können Sie die einzelnen Steine effektiver brechen. Die Benutzung dieser Technik wollen wir Ihnen besonders bei umfangreicheren Projekten empfehlen. Scharriereisen wäre hierfür eine weitere gute Alternative.

Die oberste Reihe sollte man mit durchsichtigem Silikon gegen Feuchtigkeit abdichten.

Gutes DIY Projekt für den Hinterhof

hochbeet stein

Werbung

Zusammenfassung

Wenn Sie ein Stein-Hochbeet selber bauen, müssen Sie präzise und vorsichtig vorgehen. Der Prozess ist nicht kompliziert, doch Ungenauigkeiten könnten danach einen äußerst negativen Einfluss haben.

Hinsichtlich Stil und Design haben Sie vielfältige Möglichkeiten. Die Hochbeete aus Stein sind wetterresistent, robust und von der Erscheinung her zeitlos. Also werden Sie aus diesem Projekt langfristig profitieren können.

Erfahren Sie mehr zum Thema und speziell zum Randstein-Verlegen auf dem folgenden Kanal:

Dieses Hochbeet bereichert zugleich die Erscheinung der Fassade

hochbeet zwei stufen

Dieses Hochbeet nutzt effektiv die verfügbare Fläche

kreatives-hochbeet-stein

Dieses Stein-Hochbeet sorgt für einen mediterranen Look

mediterran ländlich

Dem Stein-Hochbeet wurde eine Sitzbank vorgelegt

stein-hochbeet-mit-einer-vorgelegten-holzbank

Die Sitzbänke wurden hier auf den Stein-Hochbeeten installiert

stein und holz bei hochbeeten kombinieren

Werbung

Die Hochbeete umrahmen in diesem Hof zugleich die Veranda

terrasse hochbeet

Diese exotische Ecke wäre ein toller Akzent in jedem Garten

zugleich-abstell-und-sitzfläche

Verwandte Artikel
neue Artikel