Wie Sie mit einem Plasmaschneider Kunstwerke erschaffen

avgustina / November 30 2020

Viele Hobbyheimwerker möchten ihren Garten mit langlebigen und einzigartigen Metallskulpturen schmücken. Hierbei denkt jeder sofort an ein Schweißgerät. Durchaus gibt es zahlreiche Künstler, die ihre Skulpturen mit einem Schweißgerät bearbeiten. Viele einzigartige Kunstwerke lassen sich aber auch mit einem Plasmaschneider erschaffen. Die Handhabung ist dabei sogar noch einfacher als beim Schweißen.

Was ist ein Plasmaschneider?

Optisch erinnern Plasmaschneider zunächst an ein Elektro-Schweißgerät. Im heimischen Bereich benötigen diese Geräte ein 230 Volt Stromverbindung. Auffällig ist, dass neben der Elektroeinheit noch ein externer Druckluftkompressor benötigt wird. Über eine Schlauchverbindung können Sie die Schneiddüse in jede gewünschte Richtung führen. Maßgeblich ist, dass diese Geräte aus der Druckluft ein bis zu 30.000 Grad heißes Plasma erzeugen. Mit dem austretenden Lichtbogen lassen sich die unterschiedlichsten Metalle schneiden.

Hiermit werden folglich keine Metallteile zusammengeschweißt, sondern Metalle lediglich geschnitten. Dies bedeutet aber auch, dass Sie in bestehende Metallflächen Löcher einbrennen können. Metallplatten erhalten abgerundete Kanten. Es lassen sich hieraus die verschiedensten Formen kreieren. Mit einem Plasmaschneider können Sie wahre Kunstwerke schaffen.

Plasmaschneiden

Werbung

Beispiele für interessante Gartendekorationen aus Metall

Vielleicht besitzen Sie noch eine rostige und nicht mehr benötigte Schubkarre. Die obere Metallwanne lässt sich mit einem Plasmaschneider individuell bearbeiten. Malen Sie mit einem Filzstift zunächst die gewünschten Ornamente auf die Metalloberfläche. Im Handel gibt es hierfür sogar schon fertige Kunststoff-Schablonen, die das Anzeichnen erleichtern. Anschließend werden die aufgemalten Ornamente mit dem Plasmaschneider nachgezeichnet. Hier sollte recht vorsichtig vorgegangen werden, damit ausschließlich ein feines Lochmuster in der Metallwanne der Schubkarre entsteht. Diese wird mit Sicherheit zum ultimativen Blickfang.

Plasmaschneider schubkarre dekorieren

Ein kleines Metallfass können Sie mit einem Plasmaschneider in eine wunderschöne Gartenlaterne verwandeln. Skizieren Sie auf der Außenseite wieder die Umrisse von Blumen, Figuren oder anderen gewünschten Symbolen. Diese Umrisse lassen sich dann mit dem Plasmaschneider ausschneiden. Im Ergebnis erhalten Sie eine Laterne, wobei der Feuerschein abends gezielt durch die erschaffenen Lücken und Aussparungen scheint.

Plasmaschneider laterne

Nicht immer müssen Sie das Metall vollständig durchschneiden. Bei dickeren Platten reicht es auch aus, wenn Sie die Oberfläche leicht anschmelzen. Auf diese Weise können wunderschöne Metallbilder entstehen. Das Ganze hat eine gewisse Ähnlichkeit mit einem traditionellen Kupferstich.

Plasmaschneider sind bei Hobbyheimwerkern weitgehend noch unbekannt. Mit diesen Geräten lassen sich nicht nur maßgeschneiderte Metallplatten zuschneiden, sondern auch aus gebrauchten und rostigen Metallgegenständen wunderschöne Kunstwerke kreieren. Plasmaschneider sind für den Privatgebrauch schon recht preisgünstig erhältlich. Dann versuchen Sie es einmal und erschaffen Sie ein echtes Metall-Kunstwerk!

Plasmaschneider alte säge kunst

Plasmaschneider gartenutensilien deko

MEHR ZUM THEMA

Kreuzfahrten, die Ihren Lebensstil auf ein neues Niveau bringen!

Verwandte Artikel
neue Artikel